Unionschikurs

Union Skikurs 2019 fand erst 2020 auf der Forsteralm statt.

71 Kinder oder deren Eltern waren schnell genug und hatten ihre Anmeldung rechtzeitig abgeschickt.

Schnell muss man nicht nur in den Rennen sein sondern auch schon bei der Anmeldung zum Schi- und Snowboardkurs der Sportunion Waidhofen/Ybbs. Haupttermin aber auch der Ersatztermin waren innerhalb kürzester Zeit ausgebucht. Die Wetterkapriolen um Weihnachten zwangen den Veranstalter zum Verschieben des Schi- und Snowboardkurses auf Anfang Jänner 2020. Als Entschädigung zeigte sich das Wetter zum Kursbeginn und zum Kursabschluss von der besten und vor allem von der sonnigen Seite und so konnte die Sportunion den Kurs sehr erfolgreich abwickeln und durchziehen. Die organisatorische Verantwortung lag in diesem Jahr bei Tobias Ritt der von einem hochmotiviertem Helferteam bestens unterstützt wurde. Wie auch all die Jahre zuvor gab es wieder eine gut abgestimmte Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Forsteralm Schibetriebe sodass unter guten Bedingungen geübt und trainiert werden konnte und als krönenden Höhepunkt gab es auch heuer wieder ein spannenden Abschlussrennen.

Nach vier intensiven Kurstagen waren es vor allem die Eltern und die Familienangehörige, welche beim Rennen am Pistenrand die Fortschritte ihrer Schützlinge bewundern konnten. Den Kursabschluss und die Siegerehrung gab es gleich im Anschluss an das Rennen in der Forsterau. Die Preise in Form von Pokalen, Medaillen und Sachpreisen wurden unter anderem überreicht durch den Geschäftsleiter Georg Berger von der Raiffeisenbank Ybbstal und vom Obmann Wolfgang Schorn von der Sportunion.

Zum Anschluss bedankt sich die Sportunion bei den Wirtsleuten der Fosterau, bei Herbert und Monika Forster und Ihrem Team recht herzlich, welche ihre Räumlichkeiten für die Verpflegung der Kinder und für die Siegerehrung unentgeltlich zur Verfügung stellten.

(Bericht: Johann Hochpöchler)

[serious-slider id=“52″]